Diese Seite beschreibt die nötigen Schritte, um einen Supermicro X10DRT-HIBF zu installieren.

Initialisierung über Supermicro Update Manager

Bevor der Supermicro Update Manager funktioniert, müssen die Lizenzschlüssel eingetragen werden:

./sum -i sp-pax11-00 -u ADMIN -p ADMIN -c  ActivateProductKey --key 1111-1111-1111-1111-1111-1111

Die Service-Prozessoren bekommen ihre Adresse über DHCP, sie müssen nur noch auf statische Adressen umgestellt werden. Dazu wird eine XML-Konfigurationsdatei verwendet, in der die Host-Namen und das Passwort angepasst werden müssen: /project/supermicro/X10DRT-HIBF/pax11.bmc

./sum -i sp-pax11-00 -u ADMIN -p ADMIN -c ChangeBmcCfg --file pax11-00.bmc

Anschließend können die BIOS-Einstellungen angepasst werden, z.Z. wird "Restore on AC Power Loss" abgestellt:

./sum -i sp-pax11-00 -u root -p PASSWORD -c ChangeBiosCfg --file pax11.bios

Firmware-Update des Service-Prozessors

Das Update kann entweder über die Web-Oberfläche oder mit SMCIPMITool erfolgen:

smcipmitool sp-pax10-00 root <Passwort> ipmi flasha ../SMT_X10DRTH_234.bin 1

BIOS-Update

Das BIOS-Update unter MS-DOS, UEFI oder mit installierter Lizenz über den BMC erfolgen. Für UEFI ist die Verwendung eines USB-Sticks erforderlich.

BIOS-Update über BMC

Von nr1 aus:

smcipmitool sp-pax10-00 root <Passwort> bios update /tmp/X10DRTH6.308/DOS/X10DRTH6.308 -N -R -MER

BIOS-Update über PXE

Man kann über PXE ein Festplattenimage booten, die Kickstartdatei heißt supermicro-x10drt-hibf-bios-ks. PXE wird über das Skript /project/supermicro/scripts/update-bios konfiguriert.

Um eine neue BIOS-Version in das Festplattenimage zu laden, muss dies auf configsrv folgendermaßen gemountet werden:

cp /var/lib/tftpboot/supermicro-bios-X10DRT-HIBF-1.0b.img /var/lib/tftpboot/supermicro-bios-X10DRT-HIBF-x.xx.img
kpartx -v -a supermicro-bios-X10DRT-HIBF-x.xx.img
mount /dev/mapper/loop0p1 /mnt

Dann kann man die ZIP-Datei mit dem BIOS in /mnt auspacken, autoexec.bat anpassen und entmounten.

umount /mnt
kpartx -v -d supermicro-bios-X10DRT-HIBF-x.xx.img

Nicht vergessen, die Kickstart-Datei muss auch geändert werden.

Dokumentation

Host_Initialisation/Supermicro_X10DRT-HIBF (last edited 2017-02-24 10:07:52 by GötzWaschk)